Zugewinnausgleich

Der Zugwinnausgleich betrifft den Ausgleich des in der Ehe erworbenen Vermögens, sofern keine anderweitige ehevertragliche Vereinbarung vorhanden ist.  

 

Zur Ermittlung des Zugewinns und eines Ausgleichsanspruchs wird daher zunächst für jeden Ehegatten getrennt das Vermögen zum Zeitpunkt der Eheschließung und meist zum Zeitpunkt der Zustellung des Scheidungsantrages sowie eventuelle Hinzurechnungsbeträge (privilegierter Erwerb) ermittelt, das sog. Anfangs- und Endvermögen.  Durch Vergleich des jeweiligen Vermögens kann sodannn der Ausgleichsanspruch ermittelt werden. 

 

 

KANZLEIANSCHRIFT

 

Bianca Kieser

Rechtsanwältin und

Fachanwältin für Familienrecht

 

Lessingstraße 1

68165 Mannheim

Tel:        0621-417048

Fax:       0621-416283

 

info@familienrecht-kieser.de 

www.familienrecht-kieser.de   

 

Bürozeiten: 

Montag bis Freitag 09.00 Uhr-18.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung